Wettbewerbsaufruf

Kinder- und Jugendfilmwettbewerb zu den 6. Thüringer Naturfilmtagen 2020

Das Thüringer Umweltministerium ruft zum Wettbewerb für die 6. Thüringer Naturfilmtage auf, die vom 12. bis 14.03.2020, gemeinsam mit der Stadt Jena, der Stiftung Naturschutz Thüringen und dem Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz in Jena veranstaltet werden.

Worum geht es?

Anliegen der Thüringer Naturfilmtage 2020 ist es, besonders junge Menschen über das Medium Film für die Natur und unsere Umwelt zu begeistern – die Koordination dafür übernimmt das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN).

Der Wettbewerb ist offen für Schüler der Klassen 1-12, Auszubildende und Studierende im Freistaat Thüringen. Ausdrücklich erwünscht sind Filmbeiträge, die in einer Schule jahrgangsübergreifend, z.B. in einer Film-AG, gestaltet werden.

Der Landesfilmdienst Thüringen e.V. (LFD) unterstützt die Erarbeitung der Kurzfilme in Schulen, Vereinen / Verbänden und freien Gruppen durch:

  1. mehrtägige Anleitung / Begleitung
  2. ein- zweitägige Workshops
  3. Ausleihe von Filmtechnik.

Bitte wenden Sie sich zur Kontaktaufnahme für diese Unterstützung an:

Landesfilmdienst Thüringen e.V.
Brühler Str. 52
99084 Erfurt

Telefon: 0361-2218117
E-Mail: hupfeld@landesfilmdienst-thueringen.de
Webseite: www.landesfilmdienst-thueringen.de

Was sollen die Filme zeigen?

Die Filmbeiträge sollen Zusammenhänge unterhaltsam und verständlich kommunizieren. Der Kreativität sind bei diesem Wettbewerb keine Grenzen gesetzt. Mögliche Themen sind: Biologische Vielfalt, Naturnahe Landwirtschaft, Artgerechte Tierhaltung – und vieles mehr.

Die Länge der Filme soll 15 Minuten nicht übersteigen. Die Aufnahmen sollen in Thüringen entstanden sein. Filme, die bereits bei anderen Filmfestivals oder Wettbewerben prämiert wurden, können eingereicht werden, kommen aber nicht in die Wertung.

Wie/Wann können die Beiträge eingereicht werden?

Für eine Teilnahme ist die Urheberschaft der eingereichten Werke auf einem vorgegebenen Teilnahmebogen mit Unterschrift zu bestätigen und dieser als Scan oder Foto mit einzusenden. Den Teilnahmebogen finden Sie hier zum Download: Anmeldebogen zum Wettbewerb (PDF)

Der/die Filmautor/inn/en stimmen damit zugleich der Übertragung des einfachen, umfassenden Nutzungsrechts am eingereichten Beitrag an die Ausrichter des Wettbewerbs zu. Die Urheberrechte bleiben gewahrt und der/die Autor/inn/en werden bei der jeweiligen Veröffentlichung genannt.

Die Filmbeiträge sind bis zum 28.02.2020 (Poststempel oder E-Mail-Versendung bis 23.59 Uhr) im TLUBN in digitaler Form (z.B. DVD, Downloadlink o.a. geeignetes Medium) einzureichen bei:

Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiterin: Katrin Trommer-Huckauf
Göschwitzer Str. 41 │ 07745 Jena

Tel.: +49 361 57 3942 400
E-Mail: katrin.trommer-huckauf@tlubn.thueringen.de

Jury und Preise

Als Hauptpreise winken 250 Euro bzw. 200 und 150 Euro.

Es gibt jeweils Preise in den Kategorien:

  • Schüler
  • Auszubildende / Studenten.

Die Filmauswahl erfolgt durch eine Jury, bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von TMUEN, TLUBN, Stadtverwaltung Jena, Stiftung Naturschutz Thüringen, Landesfilmdienst Thüringen e.V. sowie Schülerinnen und Schülern. Die Entscheidung der Jury ist verbindlich. Die Auswahl erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Teilnehmerzertifikat.

Die Vorführung und Prämierung der Siegerbeiträge erfolgt am ersten Tag der 6. Thüringer Naturfilmtage: 12. März 2020, 13.30 Uhr, in Jena.

Jena - Lichtstadt

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Stiftung Naturschutz Thüringen