Plastik in jeder Welle

Freitag, 15.3.2019 – Beginn: 11.00 Uhr – Eintritt frei!

Der Kite-Europameister Mario Rodwald aus Kiel hat von Südafrika bis Island bei Wettkämpfen und Show-Events schon Tausende Wellen durchpflügt – doch immer häufiger landet er dabei mit seinem Kite-Board im Müll. Plastikmüll. Für die NDR Reportage „Plastik in jeder Welle – Surfen in der Müllhalde Meer“ begeben sich Sebastian Bellwinkel und Christopher Braun auf eine spannende Reise mit dem 26-jährigen Sportler, die am anderen Ende der Welt beginnt: auf der indonesischen Insel Ambon.


Regisseur: Sebastian Bellwinkel

Sebastian Bellwinkel, Jahrgang 1973, lebt und arbeitet als TV-Autor/Regisseur und Produzent in Hamburg. Sein Schwerpunkt sind sozialkritische und investigative Reportagen und Dokumentationen.

Während des Politik- und Philosophiestudiums war er jahrelang freier Mitarbeiter für den WDR-Hörfunk und die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Nach dem Volontariat beim NDR 2001 arbeitete er zunächst als Autor und Live-Reporter tagesaktuell (Inneres/Justiz, Kultur) für das NDR-Hamburg Journal.

Seit 2006 hat er als Autor/Regisseur zahlreiche Dokumentationen und Reportagen für die ARD und den NDR realisiert. Seit 2006 hat er als Autor/Regisseur zahlreiche Von Mai 2013 bis Dezember 2015 Redakteur beim NDR im Programmbereich Kultur und Dokumentationen. Für die NDR-Produktion „45min – Sexobjekt Kind“ wurde er für den Grimme-Preis 2010 nominiert.

Land/Jahr: Deutschland, 2017
Spiellänge: 30 min.
Regisseur: Sebastian Bellwinkel,
Christopher Braun
Autor: Sebastian Bellwinkel,
Christopher Braun
Kamera: Andreas Fritzsche
Schnitt: Andreas von Huene
Sounddesign: Martin Glos,
Christian Ziegler
Musik:
Sprecher: Maximilian Werner
Redaktion: Gita Datta (NDR)
Produktion: Michael Schinschke (NDR)
Fotos

Jena - Lichtstadt

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Diese Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, Frau Anja Siegesmund

Stiftung Naturschutz Thüringen