Das Oderdelta – Grenzenlose Wildnis an der Ostsee

Freitag, 13.3.2020 – Beginn: 16.00 Uhr – Eintritt: 3,00 € pro Person

Das Oderdelta ist eine Landschaft der Superlative und in seiner Bedeutung einzigartig in Mitteleuropa. Dort leben wilde Herden von Wisenten, mehrere Wolfsrudel, hunderte Biber und es ist Europas größtes Brutgebiet für Seeadler. Hier zeigt sich exemplarisch, was passiert, wenn man der Natur Raum und Zeit gibt, sich zu entfalten und auf die natürlichen Kreisläufe vertraut.

Grenzenlose Wildnis nur einen Flügelschlag hinter den weißen Stränden der berühmten Ostseebäder. Die Inseln Usedom und Wollin schieben sich wie ein Riegel vor das Delta der Oder. In dieser Wunderwasserwelt zwischen Deutschland und Polen brüten Seeadler so nah beieinander, dass man an Kolonien denkt, das erste Wolfsrudel in Mecklenburg-Vorpommern siedelt seit Jahren erfolgreich hier im Oder-Delta. Große Herden von Wildpferden ziehen über weite Grasebenen und Wisente streifen durch die Wälder auf polnischer Seite. Der Film erzählt die dramatische Geschichte eines einsamen Wisent-Bullen, der sich über die Grenze nach Deutschland traute und gibt einen intimen Einblick in eine Biberburg. Absoluter Höhepunkt: Über 200 Seeadler kamen im heißen Sommer zum Jagen im Anklamer Stadtbruch zusammen. Ein Naturschauspiel, das man nur am Oder-Delta erleben konnte.

Auszeichnungen: Nordischer Naturfilmpreis 2019
Nominierungen: Nordischer Naturfilmpreis 2019

Land/Jahr: Deutschland, 2019
Spiellänge: 45 min.
Regie: Christoph Hauschild
Autor: Almut Hauschild
Kamera: Christoph Hauschild
Schnitt: Katrin Dücker-Eckloff
Musik: Steffen Kaltschmid
Sprecher: Stefan Kaminski
Redaktion: Ralf Quibeldey NDR,
Ralf Fronz MDR,
Dagmar Mielke rbb/Arte,
Andrew Solomon ORF,
Tom Synnatzschke doclights GmbH
Produktion: coraxfilm GmbH
Webseite: www.coraxfilm.de
Regisseur: Christoph Hauschild

Christoph Hauschild war Mitarbeiter beim WWF Mölln und begann dann ein Studium zum Dipl. Ing. für Landschaftnutzung und Naturschutz. Während des Studiums arbeitete er als Kamera-Assistent und Location-Scout für wildlife.tv in Indien, Uganda, Kenia, Griechenland, Polen, Deutschland. Er produzierte für die Nebensiek Filmproduktion Filme. Seit 2007 besitzt er eine eigene Produktionsfirma namens „Corax Film“.

Fotos

Jena - Lichtstadt

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Stiftung Naturschutz Thüringen